Die Sonne, die astroenergetische Sonnenhaltung

E = mc²

Klar, nix Neues.
Und doch, hier gibt es garantiert Neues vom Zusammenhang Materie und Energie.
Man kann über eine bestimmte und bewusst eingenommene Haltung die Energie des astrologischen Sonnenprinzips erleben.

Wie ich hier und da erwähnt habe, arbeiten wir (Frauke Teschler und ich) nicht nur mit mental – meditativen Möglichkeiten. Wir haben Körperhaltungen und Bewegungen entwickelt, mit denen man noch tiefer, direkter und klarer astroenergetischen Prinzipien/ Energien bewusst und körperlich erleben kann.
Ein sehr schönes Beispiel ist die Saturnhaltung, die ich Anfang Mai 2017 in einem Webinar auf Sofengo vorgestellt habe.
Hier ist nun die Beschreibung der astroenergetischen Haltung zur „Sonnenenergie“. Ich stelle sie zum ersten Mal einer breiteren Öffentlichkeit vor.

Ein, in meinen Augen nicht ganz wichtiger doch nötiger Hinweis, der Umgang mit den Astroenergien ist nicht für jeden oder jede etwas. Für besonders kopflastige Menschen mag es schwierig sein, einen Zugang zu bekommen.
Wer dazu Zugang hat – das werden die meisten sein – findet eine Goldgrube an Erfahrung, Wissen und ausgezeichnete Möglichkeiten zum Kennenlernen und zur Transformation der Energien.

Der Weg der Astroenergetik

In der Astroenergetik arbeiten wir selten mit Deutungen. Die Astroenergetik bietet dem Ratsuchenden unterschiedliche Möglichkeiten, die astrologischen Energien selbst kennenzulernen und zu erfahren.

Die Energie eines Planetenprinzips kennenzulernen, halte ich für wichtig. Kennt man das Sonnenprinzip (das Sonnenprinzip als solches), kann man den Unterschied zwischen dieser Energie und der persönlich gelebten Art und Weise der Sonnenenergie feststellen. Wie man das macht, werde ich einem Webinar vorstellen.
Zunächst die Beschreibung der Haltung zur Sonnenenergie. Ausgehend von der Tatsache, dass jede Körperhaltung Energie ist, kann man in und mit einer Körperhaltung eine bestimmte Energie darstellen, ausdrücken und sogar sein.
Ich habe die Körperhaltung gefunden, mit der man bewusst die Sonnenenergie realisieren kann. Sie ist sehr einfach einzunehmen.

Die astroenergetische Haltung zur Sonnenenergie

Vorbereitung:
Telefon abstellen, gut durchatmen, sich entspannen.
Stelle Dich entspannt hin, die Füße stehen schulterbreit auseinander.
Empfehlenswert ist: innerlich ruhig, still und äußerlich gelassen zu werden.
Einfach bei sich sein und sich mit der astrologischen Sonnenenergie füllen lassen.
Sich überfluten lassen oder sich vereinnahmen lassen oder sich einfach der astrologischen Sonnenenergie hingeben.
Drin bleiben und kennenlernen.
Wichtig ist: Sei mit der astrologischen Sonnenenergie aufgefüllt.
(Wenn es dir zu „heiß“ oder unangenehm werden sollte, empfehle ich eine Pause und nach einiger Zeit einen neuen Anlauf, der weniger unangenehm ist, zu machen.)

Die Körperhaltung

Die Energie der Sonne realisieren, erleben und sich entwickeln lassen.
Die Knie sind leicht gebeugt.
Der Oberkörper ist aufgerichtet.
Die Arme sind links und rechts neben dem Körper in einem Winkel von ca. 30° zum Körper angehoben.
Die Finger und Daumen sind zusammengelegt, jedoch nicht gespannt.
Die Handflächen zeigen nach vorne.
Die Augen sind offen.
Die Konzentration ist im Hara (Unterbauch, eine handbreit unter dem Nabel).
Die Atmung geht bewusst, stark, regelmäßig und sanft in den Bauch.
Die Atembewegung ist, wenn man von der Seite blickt, deutlich zu sehen.

Skizze: Sonnenhaltung Zeichnung: Nadine Pfeiffer

 

Das ist alles.
Zunächst einmal.

Bleibe in der Energie des Sonnenprinzips, so lange, wie du möchtest und es nicht anstrengend ist.
Genießen und das Prinzip körperlich, d.h. von Kopf bis Fuß kennenlernen, erleben, realisieren.

Bleibe in der Haltung, bis das Erleben rund und voll, bis „es“ gesättigt ist oder so lange wie du möchtest und es dir angenehm ist.

Tipp 1: Die Erfahrung wird klarer und intensiver, je weniger Kopf und „Wissen-wollen“ mit dabei ist.
Tipp 2: Innerlich locker sein und bleiben.
Tipp 3: Innerlich wach sein und bleiben.
Tipp 4: Sich an die Energie und das Erleben hingeben.


Das reine Sonnenprinzip ist das Ziel der der Übung.
Das Sonnenprinzip ist Icherleben.
Das Sonnenprinzip ist die reine Ichstärke, die gesunde Ichgrenze und das unverfälschte Ich.
Wer das erleben möchte, hat diese Übung als Möglichkeit und Weg.

Allen, die dieses Erleben nicht mit der ersten Übung vollständig realisieren können, kann ich sagen: Immer wieder versuchen.
Meiner Erfahrung nach liegt es meist an zwei Dingen:
Man ist zu gespannt mit seinen Erwartungen,
man ist innerlich nicht wach genug.
Zum Glück kann man Beides üben.


Ich habe oben ein Webinar angekündigt.
Es ist ab dem 15. Juni unter: https://polarity-verlag.de/astroenergetik/
käuflich zu erwerben.

1. Einführung in die Astroenergetik
2. die Energie der Sonne
3. Asroenergetische Körperhaltung: „Sonne“
4. Das Sonnenprinzip im eigenen Sterneinzeichen
5. So lebe ich mein Sonnenprinzip

Teilnehmerstimmen
Detlef: „Das war wirklich nicht zu viel versprochen – ein großartiges Ereignis. Ich bin noch ganz voll davon – die reine Sonnenenergie von Kopf bis Fuß erleben, das ist Orientierung fürs Leben und es sei Jedem ans Herz gelegt.“

Elke: „Wenn ich diese Möglichkeiten der Astroenergetik nicht selber erleben würde, hätte ich noch nicht mal eine Ahnung davon was möglich sein kann, geschweige denn den immer besseren Zugang zu meinem Astrogramm! Danke!“

Meike: Das war ein Webinar, das ich mit einem Strahlen von Kopf bis Fuß verlassen habe. Und nicht nur ich! Die Sonnenenergie per se zu erleben – unvergesslich! Ganz Ich zu erleben und zu sein – das ist so… dafür finde ich keine Worte. Vielleicht das schönste Geschenk, was man sich machen kann. Das Erlebte stellt alles in den Schatten, was ich bisher von mir gedacht oder für Ich gehalten habe. Durch die Körperhaltung der Sonnenenergie war ich so drin und erfüllt von dem Erleben, da blieb kein Zentimeter frei. Ernüchternd war nach dieser Erfahrung (des Potenzials) das Erleben meines jetzigen Ich-Zustandes. Das ist auch Realität. Das bringt mich in Bewegung! Denn die Sehnsucht ist geweckt… Danke!
Claudia:
Wilfried Teschler entwickelt einzigartige Techniken, damit der Mensch endlich lernt einen Weg zu finden, wie es wirklich ist!
….und vor allem das Erleben wie es sein könnte! Mein Körper war angefüllt von dieser Energie, die das pure Leben ist. …Und keine Wünsche bleiben mehr offen. Dort anzukommen ist mein Ziel.
Herzlichen Dank für deinen Einsatz und deine Vehemenz.

 

2 Gedanken zu “Die Sonne, die astroenergetische Sonnenhaltung

  1. Lieber Wilfried
    Liebe Frauke

    Leider kann ich am Webinar nicht teilnehmen. Ich bin abends bereits an einer Veranstaltung.
    Die Sonne hat eine besondere Bedeutung, darum hätte ich gerne mitgemacht.
    Ist eigentlich mein Paket mit den Büchern bei euch angekommen .B. Dein Polarity Buch über die Füsse war drin?
    Ich habe mich erinnert, dass du selbst kein einziges Exemplar in persönlichem Besitz wähntest.

    Herzliche Grüsse aus der Schweiz
    Marian

    1. Lev Marian, ja das Paket ist angekommen,danke nochmals dafür.
      Dieses Webinar ist „demnächst“ auf der Seite http://www.polarity-verlag.de für wenige Euro zu erstehen.
      Lass es Dir gut gehen.
      Liebe Grüße vom Rheinland in die Schweiz
      Frauke und Wilfried

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*