Chiron transformieren

In der Transformatorischen Astrologie deuten wir nicht, sondern bringen die Energien, Strukturen und in das Erleben, um den transformatorischen Prozess einzuleiten.

Natürlich ist Wissen gut und wichtig, manchmal kann man sich auch gedanklich umstellen. Doch gerade bei Chiron nutzt das gar nichts, weil die Verletzung körperlicher Natur ist.
Das Ereignis, was zur Verletzung geführt hat, lässt sich natürlich nicht ungeschehen machen.
Man kann die Anbindungen an die Verletzung und das Ereignis lösen.
Dann tritt die schon an anderer Stelle erwähnte kosmische Freiheit ein.

Ist Chiron aspektiert, werden diese Bezüge mit hinzu genommen. Das Sonnenzeichen, das Haus und vor allen Dingen das Element des Sternzeichens müssen mit in die Transformation genommen werden, um das Ziel, die kosmische Freiheit zu erreichen.

Damit der Klient während des Transformationsprozesses körperlich, geistig und auch emotional stabil bleibt, wird das dem Chiron gegenüberliegende Zeichen, plus Haus und Element erschöpfend erarbeitet..

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*