Chiron IV: Der Weg, Lösung und das Ende

Der Weg zur Lösung der Aufgabe, die das Chironprinzip mit sich bringt, ist sehr, sehr schwierig. Die Lösung selbst scheint unmöglich zu sein.
Dieser Weg zum Heilwerden, Heilsein und Heilbleiben hat viele Kanten und Ecken und kann Jahre dauern und dann…?

Es ist so, dass die Verletzung nicht ungeschehen gemacht werden kann.
Das Gift, die Vergiftung wirkt und schwärt weiter.
Wenn man sich selbst aufgibt, das heißt eigenartigerweise auch, dass man nicht mehr darauf besteht verletzt zu sein, und wenn man diesem unendlich erscheinende Trauma die Endlichkeit wiedergegeben hat, hat man … sich selbst wieder.

Weder Schmerz, noch nicht Schmerz.
Das ist die Mitte, wo nichts von dem ist.

Das ist die Heilung und nicht das Ende der Verletzung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*