Das innere Kind – Saturn

Der Saturn Das Saturnprinzip ist ein Ärgernis, ein Begrenzer, ein Hindernis für die Selbstverwirklichung und das eigene Wollen. Saturn ist die personifizierte Grenze, Saturn ist der Tod, Saturn ist die Schwärze. Man kann, man will möglichst nichts mit dem Saturnprinzip weiterlesen…

Alles ist Energie

Die astrologischen Begriffe und Prinzipien sind Energie.
Sie sind eine besondere Energie.
Die astrologische Prinzipiensprache umfasst alles – wirklich Alles. Das macht sie mit einer bewundernswerten Einfachheit und exzellenten mathematischen Genauigkeit. Mir ist kein System bekannt, das diese umfassenden und tiefgehenden Qualitäten in sich birgt. weiterlesen…

Lilith – Projektion und Substanz

Lilith ist ein Phänomen. Weiblich – vielleicht, sicher oder wahrscheinlich oder was ganz anderes. Geist, Geistergeschichte, Mär, wichtiges Abbild des Weiblichen, Projektion Phantasie, Wunschgedanke, Wunschgefühl? Racheengel, Kindsmörderin, die andere Eva, oder was denn nun? Was mich an der Gestalt fasziniert, ist weiterlesen…

Die Sonne, die astroenergetische Sonnenhaltung

E = mc² Klar, nix Neues. Und doch, hier gibt es garantiert Neues vom Zusammenhang Materie und Energie. Man kann über eine bestimmte und bewusst eingenommene Haltung die Energie des astrologischen Sonnenprinzips erleben. Wie ich hier und da erwähnt habe, weiterlesen…

Die Ganzheit des Menschen

In der klassischen Astrologie wird die Qualität einer Beziehung durch den Winkel bestimmt, indem z.B. die Planetenbeziehungen zueinander stehen. Ich möchte hier eine andere Sichtweise deutlich machen. Die Winkel sind nicht ausschlaggebend. Ausschlaggebend für die Qualität einer Beziehung sind die Inhalte weiterlesen…